Verbindliche AnmeldungSmack The Stone Event 2018

Die Anmeldungen werden entsprechend der Reihenfolge gereiht. Bei zuvielen Anmeldungen gibt es eine Warteliste und die betreffenden werden per Email informiert.

  

Folgende Pakete bieten wir an:


Paket 1 - Grundpaket

Rundflug in Normallage, Schweben in allen Richtungen in Normallage, Turn und ähnliches

Paket 2 - Kunstflug/F3C
Kunstflug á la F3C wie Rollen, Flips, Loopings, Kubanische-Acht, Rückenschweben und ähnliches

Paket 3 - 3D
Rundflug in allen Lagen inkl. Speedcircles, Funnels, TikToks, Piroflips, und ähnliches 

Haftungsausschluss/AGB zum Heli-Trainingslager im Steinbruch Hengl, Limberg
Veranstalter: Modellflugschule-Freeflight


§1 – Wir behalten uns vor, die Veranstaltung aufgrund von Schlechtwetter oder ohne weitere Angaben von Gründen abzusagen.

§2 – Wir behalten uns das Recht vor, bei grob fahrlässigen Handeln seitens des Teilnehmers während der Veranstaltung, diesen vom Trainingslager auszuschließen.

§3 – Bei offensichtlichen Drogen und Alkoholkonsums sowie fehlende Zurechnungsfähigkeit aufgrund dessen, behalten wir uns das Recht vor, den betroffenen Teilnehmer vom Trainingslager auszuschließen.

§4 – Mit akzeptieren der AGBs MUSS der Pilot bzw. Flugschüler über eine in Österreich gültige Modellflugsportversicherung bzw. Haftpflicht besitzen.

§5 – Mit akzeptieren der AGBs trägt der Pilot bzw. Flugschüler alleinig die Haftung eines evtl. entstandenen Schadens bei Abstürzen, Fehlfunktionen sowie Personenschäden am eigenen Fluggerät.

§6 – Der Veranstalter übernimmt keine Kosten von im Zuge der Veranstaltung entstandenen Schadens an den Modellen oder sonstigen privaten Eigentums des Piloten bzw. Flugschüler.

§7 – Mit akzeptieren der AGBs muss der Pilot bzw. Flugschüler sich vor jedem Flug vergewissern, ob ein Betrieb des verwendetes Equipments ohne Gefahr bzw. Schaden für Leib und Leben gewährleistet ist.

§8 – Bei nicht konsumierten Verpflegungen gibt es keine Rückerstattung!

§9 – Bei vorzeitigem Abbruch des Lagers, seitens des Teilnehmers bzw. Veranstalters erfolgt keine Rückerstattung von bereits bezahlten Beträgen!

§10 - Die Geländenutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Jeder Nutzer trägt die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihm oder dem von ihm benutzten Fahrzeug verursachten Schäden, soweit kein Haftungsausschluss vereinbart wird. Die Nutzer erklären mit ihrer Unterschrift unter der Zustimmungserklärung den Verzicht auf Ansprüche jeder Art für Schäden, die im Zusammenhang mit dem Training entstehen, und zwar gegen

- die Modellflugschule-Freeflight, Helischule Gonzalez - den Veranstalter, Fluglehrer, die Geländepächter und - Eigentümer - Behörden und alle anderen Personen, die mit der Organisation der Veranstaltung in Verbindung stehen,

außer für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung - auch eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen des enthafteten Personenkreises - beruhen, und außer für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung - auch eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen des enthafteten Personenkreises beruhen, gegen - die anderen Teilnehmer (Bewerber, Fahrer, Mitfahrer), deren Helfer, die Eigentümer, Halter der anderen Fahrzeuge, - den/die eigenen Fahrer, Mitfahrer und eigene Helfer

verzichten sie auf Ansprüche jeder Art für Schäden, die im Zusammenhang mit dem Training, für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung - auch eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen des enthafteten Personenkreises - beruhen, und außer für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung - auch eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen des enthafteten Personenkreises beruhen.

§11 – Im Falle eines Ablebens werden seitens des den AGB zustimmenden Piloten bzw. Flugschülers und dessen Angehörigen oder rechtlichen Vertretern keine Forderungen bzw. Haftungen an den Veranstalter gestellt.

§12 – Mit akzeptieren der AGBs muss der Pilot bzw. Flugschüler im Vorhinein (vor Start des ersten Fluges) eine Sicherheitsinstruktion erhalten, welche für die Dauer des gesamten Veranstaltungszeitraumes gültig ist. Mit akzeptieren der AGBs bestätigt der Pilot bzw. Flugschüler diese erhalten und auch verstanden zu haben!

§13 - Der Haftungsausschluss wird mit akzeptieren der AGB´s allen Beteiligten gegenüber wirksam. Er gilt für Ansprüche aus jeglichem Rechtsgrund, insbesondere sowohl für Schadensersatzansprüche aus vertraglicher als auch außervertraglicher Haftung und auch für Ansprüche aus unerlaubter Handlung. Stillschweigende Haftungsausschlüsse bleiben von vorstehender Haftungsausschlussklausel unberührt.

§14 – Der Flugschüler gibt die Rechte für alle im Zuge der Veranstaltung entstehenden Bild- sowie Tonaufnahmen an die Modellflugschule-Freeflight sowie die Helischule-Gonzalez ab. Dies gilt ebenfalls für an oben genannte Parteien überreichtes Bildmaterial!

§15 - Mit akzeptieren der AGBs stimmt der Teilnehmer zu, dass im Falle einer Stornierung seitens des Teilnehmers nach bereits geleisteter Anzahlung ohne persönlichen Ersatz für die Veranstaltung zu finden, 50% der bezahlten Teilnahmegebühr (Paket inkl. etwaige Upgrades) als Aufwandsdeckung seitens des Veranstalters einbehalten wird.

§16 - Mit akzeptieren der AGBs stimmt der Teilnehmer zu, dass im Falle einer Absage seitens des Veranstalters aufgrund von Schlechtwetter oder sonstigen Gründen der bereits geleistete Anzahlungsbetrag ohne Abzug automatisch rücküberwiesen wird.